Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

In die Jahre gekommene Handys und PCs sind oft ein Fall für den Elektrosondermüll. Sie belasten damit unsere Umwelt bzw. fördern die teure und umweltbelastende Entsorgungskette.

Von der Bank nicht mehr benötigte Mobilfunkgeräte, die aber sehr wohl für die Mitarbeiter/-innen des Bankhauses für eine Zweitverwendung noch zu gebrauchen waren, wurden kostengünstig an die eigenen Mitarbeiter verkauft.

Wie sich herausstellte, war das eine win-win-win-Situation:
  1. Einen Teil des Erlöses aus dieser Aktion spendete die Bank an unsere Stiftung und tut damit etwas ökologisch Gutes.
  2. Auf diese Weise haben die Mitarbeiter der Bank den Vorteil, kostengünstig an diese Geräte zu kommen.
  3. Wir als Stiftung verwenden den gespendeten Betrag im Rahmen des nächsten Grönland Projektes.
Eine schöne Idee – sie birgt Potenzial zur Wiederholung oder Nachahmung auch für andere Organisationen und Unternehmen!
Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks: links: Frau Monika Henrich, Kuratoriumsvorsitzende Stiftung Menschen für Eisbären, rechts: Herr Frank Östreich, Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
Scroll to Top