Lebensraum

Eisbären sind ausschließlich in der Arktis verbreitet, also in der Polarregion rund um den Nordpol. Sie bevorzugen dabei Gebiete, in denen das Eis durch Wind und Meeresströmungen in Bewegung bleibt und immer wieder aufgerissen wird, wodurch eisfreie Stellen entstehen. An der Südküste der Hudson Bay (Kanada) sind die Tiere allerdings gezwungen an Land zurückzukehren, um etwas Essbares in der Tundra und Taiga zu finden.

Die Population findet man aktuell außereuropäisch in Rußland (Nordsibirien), USA (Alaska) und Kanada. Die europäische Population beschränkt sich ausschließlich auf Grönland (Verwaltung Dänemark) und Norwegen (Spitzbergen). Die Eisbären an der Südküste der Hudson Bay, die im Grenzbereich von Tundra und Taiga leben, legen sich im Sommer in Erdmulden, um sich zu kühlen. Im Gegensatz zu anderen Bären halten die Eisbären keine Winterruhe, da der Winter für sie optimale Bedingungen zur Robbenjagd bietet.